Aktuelles und Neuheiten

Gut unterwegs: rlc zeigt Kompetenz im Bereich Service-Verpackungen

Hannover, 20.07.2018 – Die rlc | packaging group reagiert auf die sich verändernden Bedürfnisse im Food-Markt und präsentiert ein umfangreiches Angebot an 2Go-Lösungen. Hintergrund dafür ist der Trend zu einer mobilen Gesellschaft: In Beruf und Freizeit konsumieren Menschen zunehmend unterwegs. Damit Consumer-Brands sich in diesem Bereich überzeugend positionieren können, bietet der Systemlieferant nachhaltige Verpackungslösungen an.

„Der Convenience Bereich ist für uns seit jeher eine enorm wichtige Branche – wir erkennen aber, dass sich die Art, wie die zunehmend mobile Gesellschaft konsumiert, grundlegend verändert“, so Hans-Christian Bestehorn, Geschäftsführender Gesellschafter der rlc | packaging group. Diese Annahme bestätigt eine Studie von Smithers Pira. Danach wird der Out of Home-Verpackungsmarkt bis 2020 um 6% auf 6 Milliarden Euro wachsen. Um die Marken bei einer erfolgreichen Positionierung in dem wettbewerbsintensiven Markt zu unterstützen, bietet rlc eine breite Auswahl an individuellen Food2Go-Verpackungen.

Ob für Burger, Pommes, Wraps oder Sushi – für jede schnelle Mahlzeit gibt es conveniente Lösungen, die Transport und Verzehr erleichtern. Dabei sind der Vorstellung keine Grenzen gesetzt: Jedes Produkt hat seine eigenen Anforderungen an die 2Go-Verpackung und rlc setzt es sich zum Ziel, innovative, kosteneffiziente Lösungen gemeinsam mit dem Kunden zu entwickeln. In Kooperation mit ELLER food Packaging werden zudem Hybridlösungen aus Papier und Karton angeboten, um dem Anspruch an nachhaltige Verpackungen ganzheitlich gerecht zu werden.

 

Zurück