Aktuelles und Neuheiten

Verlockendes Design: rlc gewinnt den Deutschen Verpackungspreis für Corsage-Verpackung

Von jugendlich über lasziv bis edel-konservativ – die Corsage-Verpackung von rlc lässt sich auf das jeweilige Produkt zuschneiden. Je nach Inhalt passt sie ihren Look individuell an, egal ob für exklusive Creme, Unterwäsche oder edle Nascherei.

Spezielle Formgebung, real anmutende Schnürung und durchdachtes Konzept überzeugen erneut

Hannover, 27. November 2014 – Das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. hat in diesem Jahr der rlc | packaging group den Deutschen Verpackungspreis verliehen: Das Corsage-Konzept überzeugte die Jury durch die intelligente Kombination eines innovativen, ästhetischen Verpackungskonzepts, realitätsnaher Details und der effizienten, technischen Realisierbarkeit. Nach dem Swiss Star ist dies die zweite Auszeichnung für die Corsage.

Seit 1963 prämiert das Deutsche Verpackungsinstitut jedes Jahr wegweisende Verpackungsideen in einem branchen- und materialübergreifenden Wettbewerb. In diesem Jahr ging einer der begehrten Preise an die rlc | packaging group für ihre Corsage-Konzeptstudie. Der Jury zufolge vermittelt die Verpackung „durch sehr raffinierte Stanzung, Prägung und Bedruckung einen plastischen und hochwertigen Eindruck einer Corsage.“ Dies lobte bereits 2013 die Jury des Schweizer Swiss Stars (heute: Swiss Packaging Award) und betonte zusätzlich die Möglichkeit der individuellen Anpassung und das durchdachte Maschinenkonzept.

Die Konzeptstudie erinnert an einen geschwungenen Frauenkörper, der verlockend in einer Corsage verschnürt ist – das effektive Verpackungsdesign „verführt“ den Verbraucher quasi zum Kauf. Die Entwicklung der Verpackung forderte von den Designspezialisten von brandpack, der hauseigenen Designagentur von rlc, Verständnis fürs Detail. So war für die 3-D-Wirkung der Schnürung eine spezielle Konstruktion nötig: In zwei übereinander „gewickelten“ Lagen Karton fand sich schließlich die optimale Lösung. Die Schichten bilden gleichzeitig eine natürliche Auspolsterung der Rückseite, die den Inhalt schützt. Als ganzheitlicher Systemanbieter berücksichtigte rlc auch die Abpackmöglichkeiten der Verpackung: Die technologische Umsetzbarkeit in der Herstellung und im Abpackprozess wurde bereits erfolgreich getestet. Das Konzept schlägt damit einen optimalen Spagat zwischen aufmerksamkeitsstarkem Design und effizienter Realisierung.

Gelungener Auftritt am Point of Sale

Den realistischen Eindruck der Konstruktion ergänzen und verstärken beinahe unbegrenzte Veredelungsmöglichkeiten. Die Detailgestaltung lässt je nach Inhalt zahlreiche Varianten zu: von jugendlich über lasziv bis edel-konservativ. „Unsere Konzeptstudie bietet sich ideal als Verpackung für Premium-Produkte an, als Geschenkverpackung für Mieder etwa, für Beautyprodukte oder hochwertige Süßwaren. Ihre besondere Optik spielt auf den Inhalt an, und erlaubt es dem Verbraucher gleichzeitig, schon einen ersten Blick hineinzuwerfen“, erläutert Manfred Schmidt, Head of Structural Design & Concepts bei brandpack. „Die Corsage-Form erzeugt Vorfreude auf das Auspacken. Die Verpackung setzt ihren Inhalt am Point of Sale in Szene und ermöglicht so unterschiedlichen Produkten einen gelungenen Auftritt.“

Zurück