Aktuelles und Neuheiten

PCD Congress 2015: rlc│packaging group zeigt Beauty-Prestige-Kompetenz auf Pariser Fachmesse

Seit Januar 2015 verantwortet Marie Burel-Duton als neue Senior Sales Managerin den rlc-Vertrieb in Frankreich.

Hannover, 07. Januar 2015. Edel, aufmerksamkeitsstark, nachhaltig und effizient: Unter dem Motto „Beauty Excellence“ stellt die rlc I packaging group auf dem PCD Congress – einer Fachmesse für Kosmetikverpackungen am 4. und 5. Februar 2015 in Paris –am Stand CB 11 spezifische Lösungen für Beauty-Premiumprodukte vor. Als ein Beispiel für besonders wirkungsvolles Verpackungsdesign präsentiert rlc sein ganzheitliches „Corsage“-Designkonzept. Bereits seit Monatsbeginn verantwortet Marie Burel-Duton als neue Senior Sales Managerin (Directrice des Ventes France) den rlc-Vertrieb in Frankreich, wo rlc seine Aktivitäten weiter ausbauen wird. Aufgrund der räumlichen Nähe des Prestige-Standorts AUG. HEINRIGS in Aachen verfügt rlc über eine ausgezeichnete Anbindung an Frankreich und die Benelux-Länder.

„Der Trend zur Premiumisierung und Nachhaltigkeit in der Beauty-Branche verlangt ein ausgeprägtes Design-, Material- und Technologie-Know-how, mit dem sich die unterschiedlichsten Anforderungen an die Verpackung jeweils effizient und wirkungsvoll umsetzen lassen. Ein wichtiges Thema im Premium-Segment ist zudem der Fälschungsschutz“, sagt Marie Burel-Duton, die als Senior Sales Managerin die Präsenz des familiengeführten Systemanbieters in diesem wichtigen europäischen Markt weiter ausbauen wird.

Der rlc-Standort AUG. HEINRIGS in Aachen ist auf die spezifischen Anforderungen von Beauty-Herstellern im Premium-Segment ausgerichtet. „Durch die Nähe von AUG. HEINRIGS zu Frankreich und den Benelux-Ländern deckt rlc die westeuropäischen Märkte optimal ab“, so Marie Burel-Duton. „In Aachen verfügen wir über ein breites Spektrum aufmerksamkeitsstarker und nachhaltiger Inline-Veredelungen im Bogenoffset sowie über eine hochmoderne Tiefdruckanlage. Und in Sachen Fälschungssicherheit steht uns außerdem eine Technologie zur Verfügung, die durch Serialisierung und anhand der Faserstruktur des Kartons Herstellern dabei hilft, ihre Faltschachteln eindeutig zu identifizieren.“ Der Systemlieferant setzt in Aachen zudem mit seinen Lean-Konzepten (Vendor Managed Inventory, Just in Time) auf effiziente Produktionsprozesse und integriert diese in die Wertschöpfungskette der Kunden.

Marie Burel-Duton ist als Senior Sales Managerin für rlc in Frankreich (Directrice des Ventes France) seit Januar 2015 aktiv. Sie arbeitet seit mehr als zehn Jahren im Vertrieb und verfügt über fundierte Erfahrungen in der Kosmetik- und Luxusindustrie. „rlc ist ein dynamisches Unternehmen, das ständig neue Produktentwicklungen hervorbringt. Insbesondere schätze ich die Kultur dieses Unternehmens mit langjähriger Familientradition und die ausgeprägte Kundenorientierung. Die Messe in Paris eignet sich perfekt dazu, mit Kunden und Interessenten ins Gespräch zu kommen“, freut sich Marie Burel-Duton.

Für den Wirkungsgrad einer Verpackung am Point of Sale ist das Zusammenspiel der vier Designdimensionen Material, Grafik, Konstruktion und Veredelung entscheidend. Auf dem PCD Congress präsentiert rlc seine gesamte Beauty-Kompetenz unter Berücksichtigung dieser vier Ebenen. Als Beispiel für besonders effektives Design demonstriert rlc das ganzheitlich durchdachte „Corsage“-Designkonzept. Die Verpackung erinnert an einen geschwungenen Frauenkörper, der verlockend in einer Corsage verschnürt ist. Sie bietet sich ideal als Geschenkverpackung für hochwertige Beauty-Produkte an und ist zudem technisch effizient realisierbar.

Zurück