Aktuelles und Neuheiten

drupa 2016: Vernetzt in die Zukunft – Partner der Verpackungswertschöpfungskette präsentieren klimaneutralen „Bag Packer“

Inspirierend, trendig, klimaneutral: Messe-Giveaway auf der drupa Ob auf dem Rücken oder per Hand – mit dem futuristisch anmutenden Bag Packer lassen sich Musterdruckbögen auf der drupa bequem transportieren.

Hannover, 09. Mai 2016. Vernetzte Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette, nachhaltige Lösungen und innovative Drucktechnologien: Für die drupa 2016 hat die rlc | packaging group gemeinsam mit brandpack, manroland sheetfed, ClimatePartner, Stora Enso und weiteren Partnern eine spezielle, klimaneutral hergestellte Karton-Tragetasche entwickelt, die als Giveaway das Messe-Motto „Touch the Future“ illustriert. 

„Im Verpackungsdruck gewinnt die vernetzte Zusammenarbeit weiter an Bedeutung, um auf Trends wie Nachhaltigkeit und Premiumisierung noch besser reagieren zu können“, erklärt Stephan Bestehorn, Geschäftsführer der rlc | packaging group. „Mit unserem Messe-Giveaway stellen wir auf der drupa den Mehrwert eines solchen Netzwerks exemplarisch dar.“ Bei dem Werbegeschenk handelt es sich um einen sogenannten „Bag Packer“ – eine praktische Tragetasche aus Karton, die auch als Rucksack getragen werden kann und mit der sich Musterdruckbögen beim Gang über die Messe ideal transportieren lassen.

Die aus rlc hervorgegangene Verpackungsdesignagentur brandpack hat den „Bag Packer“ konzipiert und gestaltet. Die Konstruktion bietet Messebesuchern Komfort in doppelter Hinsicht: Die Verpackung lässt sich wie eine Tasche oder bequem auf dem Rücken tragen.

Sowohl grafisch als auch in der Veredelung spiegelt der Bag Packer das drupa-Motto „Touch the future“ wider: Das futuristisch anmutende visuelle Design wird unterstützt durch Schriftzüge wie „everything you can imagine is real“. Einzelne Wörter sind darin über eine Tiefprägung hervorgehoben. Der metallische Effekt des visuellen Designs wurde mit detailreichen Matt-Glanz-Lackeffekten kombiniert. Durch Matt-Glanz-Verläufe im metallischen Bereich wirkt die Veredelung besonders hochwertig.

Der Bag Packer wurde aus dem Karton Ensocoat 2S von Stora Enso hergestellt, der aufgrund seiner besonders glatten Oberfläche sehr gut für die Veredelung mit hochwertigen Motiven geeignet ist. Gedruckt wurde der Bag Packer bei rlc in Hannover auf einer 16-Unit-Bogen-Offsetdruckmaschine von manroland sheetfed. Das familiengeführte Unternehmen investiert kontinuierlich in neue Drucktechnologien und hat die Maschine erst vor wenigen Monaten in Betrieb genommen. In Zusammenarbeit mit ClimatePartner wurde zudem die gesamte CO2-Last des Bag Packers über das Emissionszertifikat eines Klimaschutzprojekts in Kenia ausgeglichen.

Zudem waren die folgenden weiteren Partner an der Erstellung des Giveaways beteiligt: Achilles Gruppe, pfc premium film company GmbH, Marbach sowie hinderer + mühlich.

Den Bag Packer erhalten Interessierte an den Messeständen bei manroland sheetfed (Halle 14, Stand C21), Stora Enso (Halle1) und ClimatePartner (Halle 7, Stand D05). 

Zurück