Aktuelles und Neuheiten

Cosmetic Business 2016: rlc I packaging group gibt Impulse zur effizienten Umsetzung von Beauty-Verpackungstrends

Die neue Konzeptreihe „Lumen“ konzentriert sich auf das Zusammenspiel aus dem gezielten Einsatz von Licht in Verbindung mit besonderen Ver-packungskonstruktionen.

Hannover, 28. April 2016 – Nachhaltigkeit, Premiumisierung und Individualisierung: Unter dem Motto „Rethink Packaging“ widmet sich die rlc | packaging group auf der internationalen Fachmesse Cosmetic Business am Stand C21, Halle 4 in München den Trends der Beauty- und Healthcare-Branche und lädt an beiden Messetagen zu Vorträgen rund um das Thema ein.  Zudem stellt die Gruppe neuartige Systemlösungen vor, die diesen Trends begegnen. Ein Beispiel für ein innovatives Verpackungsdesign ist die neue Smart Packaging-Konzeptreihe „Lumen“, die besondere Verpackungskonstruktionen erstrahlen lässt.

„Trends sind allgegenwärtig und prägen die Beauty-Welt mehr denn je“, erklärt Stephan Bestehorn, Geschäftsführer der rlc | packaging group. „Ökologisch, ästhetisch und persönlich – der Konsument von heute  erwartet nahezu unabhängig von Raum und Zeit ein hochindividuelles Angebot und kurze Reaktionszeiten. Damit einhergehend verändern langfristige Megatrends wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Individualisierung oder Premiumisierung die Markenwelt und die Verpackung“. Mit  „Rethink Packaging“ hinterfragt rlc kontinuierlich die Verpackungswertschöpfungskette und richtet sich als ganzheitlicher Systemanbieter noch stärker auf die Bedürfnisse seiner Kunden aus. Die Mehrwerte, die sich für Kunden daraus ergeben, stellt die Gruppe auf ihrem Stand vom 08. bis 09. Juni 2016 auf der Cosmetic Business vor. Zudem gibt rlc seinen Besuchern an beiden Messetagen jeweils um 11.00 und 15.30 Uhr Impulse, wie Markenartikler den Trends mittels eines effizienten Verpackungsmanagements begegnen können.

Es werde Licht: Neue Smart-Packaging Reihe

Gemeinsam mit der Verpackungsdesignagentur brandpack arbeitet die rlc I packaging group kontinuierlich an Lösungen, mit denen Verpackungen auf ungewöhnlichen Wegen für Aufmerksamkeit sorgen. Die neue Konzeptreihe „Lumen“ konzentriert sich dabei auf das Zusammenspiel aus dem gezielten Einsatz von Licht in Verbindung mit besonderen Verpackungskonstruktionen. Dabei arbeitete die Gruppe das Licht in drei Gesamtideen ein, indem beispielsweise gezielt einen Schriftzug illuminiert wurde. So wurden vollkommen neue, wirkungsvolle Effekte erzielt, die Verbraucher beeindrucken. Möglich macht dies eine innovative Technologie, dank derer sich die Schaltkreise, die Batterie und die Schalter im Druckverfahren aufbringen lassen. Der Vorteil: Die einzelnen Bestandteile müssen nicht, wie bei Leuchtlösungen zuvor, manuell in die Verpackung integriert werden. Dadurch werden leuchtende Verpackungen massentauglich.

Zurück